Mehr Investitionen in Enterprise Content Management

Laut einer Studie der Computerwoche unter 185 Unternehmensvertretern fordern die anwachsende Datenmengen durch

  • Emailflut,
  • speicherintensive Datenformate
  • und gesetzliche Auflagen

weitere Maßnahmen um diesen Herausforderungen zu begegnen.
Darum wird ein immer stärker der Ruf nach einem ganzheitlicher Enterprise Content Management Ansatz laut.

Die Befragten waren sich im Klaren darüber, dass eine ganzeinheitliche Strategie vom Posteingang bis hin zum Internet notwendig ist, in der Praxis aufgrund der Komplexität jedoch schwierig zu erreichen sei.

Grundsätzlich sind die Entscheider dazu bereit vermehrt in ECM zu investieren.

Den Kern einer ECM-Strategie bietet das Dokumenten-Management-System und ein Archivsystem. Weiterhin spielen Scan- und Image-Kopmonenten sowie Workflow- und Collaborations-Funktionen eine wichtige Rolle.

Weitere Informationen findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *