Wein mit Thermo-Etikett

Der Kaiserstühler Winzerverein Oberrotweil präsentiert als erster deutscher Produzent einen Wein mit Thermo-Etikett. Das neue Produkt, der Oberrotweiler „Just Rosé“, zeigt Ihnen die optimale Trinktemperatur auf dem Vorderetikett an. Auf dem Etikett sind zwei geschlossene Tulpen zu sehen, wird der Wein ca. 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt, öffnen sich die Tulpen bei 8-10 °C. Bei diesem Verfahren wird ein „Thermochrom-Lack“ eingesetzt, der bei genau definierter Temperatur die Farbe der Tulpen ändert und somit dem Genießer die optimale Trinktemperatur offeriert.

Die Idee dazu hatte eine Weinfachagentur aus Norddeutschland. Zusammen mit dem langjährigen Etikettenlieferanten Vollherbstdruck aus Endingen am Kaiserstuhl wurde diese dann erstmalig in Deutschland umgesetzt.Bei dem Oberrotweiler „Just Rosé“ handelt es sich um einen fruchtig-frischen, spritzigen Roséwein aus gesundem Spätburgunder Lesegut und liegt geschmacklich im halbtrockenen Bereich. Die Flasche ist mit dem praktischen Drehverschluss versehen, der die natürliche Kohlensäure länger konserviert als traditionelle Naturkorken und den Wein somit länger frisch hält. Der neue „Just Rosé“ ist ab Ende Mai im gut sortierten Handel erhältlich und ergänzt den seit zwei Jahren auf dem Markt befindlichen „Just Rivaner“ sowie die im Jahr 2006 eingeführten „Just Red“ und „Just Sweet“ zu einer einheitlichen, optisch abgestimmten Weinlinie. Die Bezeichnung „Just“ vermittelt die jugendliche Art dieser Linie und ist nicht nur im englischen, sondern auch im badischen Sprachgebrauch präsent.

Diese Idee finde ich einfach super! Wer einen leckeren Wein mit coolem Etikett haben möchte kann diese beim Winzerverein Oberrotweil bestellen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *