Jeder dritte Produktionsbetrieb kennt den Begriff Industrie 4.0 nicht

Der Begriff „Industrie 4.0“ ist rund einem Drittel der befragten Unternehmen kein Begriff, obwohl dies in Politik, Wirtschaft, Medien und zuletzt bei der Hannover Messe das bestimmende Thema war. Rund 32 Prozent der Unternehmen aus Maschinenbau, Automobilbranche, der Elektro- sowie chemischen Industrie haben noch nie etwas von Industrie 4.0 gehört oder gelesen.

Die Umfrage im Auftrag des Digitalverbands BITKOM wurde mit 100 Unternehmen durchgeführt, die mindestens 100 Mitarbeiter beschäftigen. Dabei sei es für den Wirtschaftsstandort Deutschland von zentraler Bedeutung, dass die klassische Produktion digitalisiert werde, betonte Winfried Holz, Mitglied des BITKOM-Präsidiums. Landläufig wird unter dem Begriff Industrie 4.0 die vierte industrielle Revolution verstanden, die hauptsächlich durch das Internet betrieben wird. Ziel ist die intelligente Fabrik, in der Produkte und Maschinen miteinander vernetzt sind. Derzeit werden in verschiedenen Symposien Möglichkeiten eruiert, mit denen intelligente Industriegestaltungen ermöglicht werden sollen.

Zu weiterführenden Informationen gelangen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.