Wegeoptimierung im Internet durch Hypermesh von Asankya

Immer mehr Kinofilme und TV-Sendungen in hoch aufgelöster HD-Qualität auf den TV-Bildschirm gestreamt. Dadurch wird verstärkt Datenverkehr produziert. Je größere die zu angefragten Inhalte sind, desto schwieriger wird die unterbrechungsfreie Übertragung vom Server zum Client. Um ein Vielfaches komplizierter ist der interaktive HD-Datenverkehr.

Datenpakete finden fast immer irgendwie durch die vielen Netzwerke im Internet ihren Weg zum Empfänger. Dieser ist meist aber nicht optimal. Tritt zwischen Sender und Empfänger eine Störung auf, gehen Daten verloren oder kommen durch Umwege verspätet an.

Asankya startet mit Hypermesh, dem Media Delivery Netzwerk, welches streaming und interaktive Inhalte schnell übermitteln kann. Hinter Hypermesh steckt ein Netzwerk, welches anscheinend die optimalen Wege zwischen Sender und Empfänger berechnet, ähnlich dem Service Sureroute von Akamai.

Hypermesh wird gerade als Pilot-Projekt bei einigen Kunden im US-Markt erprobt und wird im 2. Quartal 2008 zur Verfügung stehen.

Es scheint, als wäre ein neuer Stern am Content Delivery Markt aufgetaucht. Ob dieser eine wirkliche Konkurrenz zu Akamai und Co sein kann wird sich noch herausstellen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *