10 Beispiele für Content Marketing

Content Marketing hat den Zweck, die Internet-Nutzer auf neue und interessante Art anzusprechen. Neben informierenden gibt es auch unterhaltende und beratende Inhalte, die Basis für Content Marketing sein können. Hier zehn typische Beispiele für gutes Content Marketing:

1. Die Informationsbasis für gutes Content Marketing: Informative statische Seiten

Sofern man überlegt, einen Blog oder ein Forum als Basis des Content Marketings wirksam zu machen, sollte man reflektieren, ob denn die statischen Seiten der eigenen Webpräsenz ausreichend informativ sind. „Über uns“, „Kontakt und Impressum“, „Datenschutz“ und weitere Webseiten sind auf jeder Internet-Präsenz vorhanden. Sie sollten sorgfältig geschrieben und mit ergänzendem grafischem Material nutzerfreundlich gestaltet werden.

2. Newsseiten als informierende Elemente des Content Marketings

Jedes Unternehmen hat Neuigkeiten zu vermelden oder zu News aus dem eigenen Umfeld eine Einschätzung abzugeben. Hierfür bieten sich Newsseiten an.

3. Blogs: News mit interaktiven Möglichkeiten

News können auch als Blogbeiträge gestaltet werden. Die Blogbeiträge haben den Vorteil, dass sie für Kommentare geöffnet sind, also Interaktion mit Interessenten nach sich ziehen können.

4. User Generated Content über Foren und andere Mitmach-Möglichkeiten

Je nach Unternehmensumfeld gibt es sehr oft Nutzer, die mit offenen Fragen oder Ratschlägen interessante Inhalte dem Content des Unternehmens hinzufügen können. Dieser User Generated Content findet starkes Interessen bei anderen Nutzern und stärkt die Reputation des Unternehmens.

5. Inhalte teilen über Social-Media-Kanäle

Alle hier genannten Möglichkeiten werden auch gerne über soziale Netzwerke geteilt, womit sich die Reichweite des eigenen Marketings deutlich steigern kann.

6. Tutorials, Glossare und FAQ-Webseiten

Wichtige Zusammenhänge benötigen umfangreichen gestalteten Content. Für diese Informationsbedürfnisse sind entsprechend redaktionell aufgebaute Inhalte relevant.

7. Multimediale Inhalte

Modern ist die Verwendung von Multimedia, um Zusammenhänge auf breitere Kommunikationskanäle zu verteilen. Gut gemachte Videos sollten auf Videoplattformen ergänzend positioniert werden.

8. Programme, Tools und andere Werkzeuge

Erfolg beim Content Marketing haben auch Webpräsenzen, die den Besuchern eine dauerhaft nutzbare Komponente bieten können. Dies können Programme oder Apps sein, die eine nützliche Zusatzfunktion dem Besucher bieten.

9. Tools mit überwiegendem textlichen Charakter

Zu den Werkzeugen und Ressourcen, die für Content Marketing hilfreich sein könnten, gehören auch To-Do-Listen und andere Mittel wie E-Books, die eine stärkere und langfristigere Bindung hervorrufen können.

10. Grafische Möglichkeiten: Zusammenhänge werden über Bilder verdeutlicht

Starke Beachtung finden gegenwärtig Geschäftsgrafiken, die trockene Zahlen über aussagekräftige Bilder vermitteln können. Diese Grafiken werden mit neuartigen Werkzeugen entwickelt, die deutlich über die Möglichkeiten von Standard-Präsentationsprogrammen hinausreichen. Solche grafischen Möglichkeiten werden auch gerne geteilt und unterstützen damit die Suchmaschinenoptimierung der Webpräsenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.