Graveln im Neuschnee

Gegen 07:00 Uhr ging es los. Es war noch leicht dunkel. Der Neuschnee der Nacht lag auf ca. 50% der Wegstrecke.

Die Fahrt musste ich recht langsam angehen, da es jederzeit glatt sein konnte.

Einmal hat es mich auch hingelegt. Zum Glück bin ich vorsichtig in die Kurve gefahren. Jedoch war es dort zu glatt.

Ansonsten endete die Fahrt recht unspektakulär. Jedoch ist Graveln im Schnee immer was Besonderes 🙂

Die Komoot Infos zur Tour findet ihr weiter unten.

Weitere Infos zur Tour gibt es auf Komoot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.